Leitseite Unsere
Firma
Wartung Aktionen
Referenzen
Kontakt Partner erneuerbare
Energien
Haustechnik Vorträge
Energieberatung
Impressum

Haustechnik:

  Wasserbehandlung
  Zentralstaubsauger
Brennwerttechnik
  Sanitär
  Wandflächenheizung
Brennwerttechnik

Herkömmliche Heizungsanlagen verlieren zuviel ungenutzte Wärme. Vor allem als Wasserdampf, der über den Schornstein entweicht. Brennwerttechnik nutzt auch diese Energie.

Was ist Brennwerttechnik?
Die Verbrennung von Erdgas begann in ihrer einfachsten Form mit den sogenannten atmosphärischen Brennern. Zwar ein Fortschritt gegenüber der Kohle- und Ölverbrennung, aber nicht vergleichbar mit dem heutigen Stand der Technik.
Mit dem neu entwickelten, modulierenden Gasbrennwertkessel entstand eine Generation von Gaskesseln, die einen Normwirkungsgrad von 110% bezogen auf den unteren Heizwert erreichen.

Die Gasbrennwerttechnik

Die Gasvariante passt überall hin:
  • raumluftunabhängige bzw. raumluftabhängige Betriebsweise
  • gesamtes Zubehör in Kessel integrierbar
  • wandhängender Kessel mit geringen Abmessungen

Der Modula Gasbrennwertkessel
Minimale Emissionswerte:
  • modulierter Edelstahl-Vormischbrenner
  • unterschreitet schärfste Emissionswerte des Hamburger Fördermodells
Bis zu 110% Normnutzungsgrad:
  • thermodynamisch optimierter Aluminium-Silizium Wärmetauscher
  • dadurch wird der theorethisch mögliche Normnutzungsgrad von 111% fast erreicht
umweltfreundlich:
  • automatische Gas-Luft-Gemischregelung
  • damit gleichbleibend niedriger Schadstoffausstoß
geringer Stromverbrauch:
  • drehzahlgeregelte Pumpe passt sich leistungsgerecht an Wärmebedarf des Hauses an
Hohe Sicherheit:
  • ständige Überwachung aller sicherheitsrelevanten Funktionen
  • intergriertes Fehlerdiagnosesystem

zur Kontaktaufnahme Wir geben Ihnen gern nähere Informationen!

zurück zur Vorseitenach oben